Link verschicken   Drucken
 

Neubaugebiet Seelhofen IV

Mundelsheim, 16. Mai 2019

 

Bewerbungsverfahren um Wohnbauplätze für das Baugebiet „Seelhofen IV“

 

Der Bewerbungszeitraum um Wohnbauplätze für das Baugebiet „Seelhofen IV“ beginnt am 03.06.2019 und endet am 31.07.2019. Zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens wird auf einen Kriterienkatalog zurückgegriffen. Die Zuteilung der Wohnbauplätze erfolgt an die Bewerberinnen und Bewerber, welche die höchste Punktzahl aus diesem Kriterienkatalog erzielen. Bei Punktegleichheit entscheidet das Los.

 

Unter dem untenstehenden Link oder auf dem Rathaus Mundelsheim, Hindenburgstr. 1, 74395 Mundelsheim, 1. Obergeschoss, Zimmer 2, Frau Melanie Bachmann, erhalten Sie alle für eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren notwendigen Unterlagen.

 

Bitte beachten Sie, dass lediglich Bewerbungen, welche innerhalb des Bewerbungszeitraums vollständig eingegeben werden, berücksichtigt werden können. Zu früh oder zu spät abgegebene Bewerbungen müssen aus Gleichbehandlungsgründen zurückgewiesen werden.

 

Hier stehen die Unterlagen zum Bewerbungsverfahren zum Download bereit!

 

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Melanie Bachmann unter der Telefonnummer 07143 8177-13 oder der E-Mail oder Herr Hauptamtsleiter Pietro Leonetti unter der Telefonnummer 07143 8177-15 oder der E-Mail zur Verfügung.  

 

 

 

Öffentliche Bekanntmachung: Inkrafttreten des Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften Seelhofen IV

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Mundelsheim hat am 21.03.2019 in öffentlicher Sitzung den

Bebauungsplan „Seelhofen IV“ nach § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 4

Gemeindeordnung (GemO) und die örtlichen Bauvorschriften nach § 74 Landesbauordnung (LBO)

i. V. m. § 4 GemO als jeweils selbstständige Satzung beschlossen.

Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB treten der Bebauungsplan und die Satzung über örtliche

Bauvorschriften „Seelhofen IV“ mit dieser Bekanntmachung in Kraft.

Maßgebend ist der Lageplan des Bebauungsplanes in der Fassung vom 21.03.2019 mit den planungsrechtlichen

Festsetzungen und den örtlichen Bauvorschriften vom 21.03.2019.

 

Den Lageplan und alle weiteren Informationen erhalten Sie hier!

 

 

Neubaugebiet „Seelhofen IV“ – Sachstandsinformation für Grundstücksinteressenten

 

In den letzten Wochen erreichten die Gemeinde Mundelsheim zahlreiche Nachfragen von Grundstücksinteressenten hinsichtlich des Neubaugebietes „Seelhofen IV“. Aus diesem Grunde informieren wir Sie nachfolgend umfassend über den aktuellen Sachstand:

 

Die Gemeinde Mundelsheim treibt die Realisierung des Neubaugebietes „Seelhofen IV“ schnellstmöglich voran. Zum jetzigen Verfahrenszeitpunkt kann noch keine Aussage über Grundstücksgrößen, Quadratmeterkaufpreise oder Vergabekriterien getroffen werden. Alle vorgenannten Punkte werden in den nächsten Monaten abgestimmt und infolgedessen die Vermarktung der verfügbaren Bauplätze voraussichtlich im Anschluss an die Sommerferien beginnen. Aufgrund des frühen Verfahrensstandes werden durch die Gemeinde Mundelsheim noch keine Interessentenlisten geführt. Über Neuigkeiten zum Neubaugebiet „Seelhofen IV“ informiert die Gemeinde Mundelsheim zu gegebener Zeit über das Amtsblatt sowie die Gemeindehomepage.

 

Bekanntmachung der Gemeinde Mundelsheim

 

Plangebiet „Seelhofen IV“

Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften

 

Bekanntmachung der Beschlüsse aus der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats vom 11.10.2018 zur

 

  • Billigung des Bebauungsplanentwurfs und Entwurfs der Satzung über Örtliche Bauvorschriften

  • Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB (Offenlage)

  • Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB

     

    Der Gemeinderat der Gemeinde Mundelsheim hat in seiner öffentlichen Sitzung am 11.10.2018 den Entwurf des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften „Seelhofen IV“ gebilligt und beschlossen, die Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) durchzuführen und die berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB am Verfahren zu beteiligen.

     

    Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften „Seelhofen IV“ umfasst eine ca. 2,5 ha. große Fläche östlich des Hartwegs, wie er sich aus dem nachfolgend abgedruckten Bebauungsplanentwurf ergibt.

     

    Seelhofen IV Januar 2019

    Das Plangebiet wird

  • im Norden von dem Flurstück Nr. 2792,

  • im Osten von den Flurstücken Nrn. 2800 und 2759,

  • im Süden von dem Flurstücken Nrn. 2753/1 und 1868/1 (Hartweg),

  • im Westen von dem Flurstück Nr. 1868/1 (Hartweg)

begrenzt.

 

 

 

Der Bebauungsplanentwurf vom 01.10.2018 und der Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften vom 01.10.2018, jeweils mit der Begründung vom 01.10.2018, jeweils geändert durch den Gemeinderatsbeschluss am 11.10.2018, und den Anlagen zum Bebauungsplan und den Örtlichen Bauvorschriften sowie die nach Einschätzung der Gemeinde weiteren wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit von

 

28.01.2019 bis einschließlich 05.03.2019

 

im Rathaus, 74395 Mundelsheim, Hindenburgstraße 1, im Erdgeschoss, und im Internet unter www.mundelsheim.de während der Öffnungszeiten für jedermann zugänglich öffentlich ausgelegt.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Dienstag: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Folgende wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden ausgelegt:

 

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchungen zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim vom 06.08.2018 (BIOPLAN, Heidelberg)

  • Festsetzung zum Artenschutz Bebauungsplan „Seelhofen IV“ in Mundelsheim vom 11.01.2019 (BIOPLAN, Heidelberg)

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim“ vom 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019 (BIOPLAN, Heidelberg)

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019 (BIOPLAN, Heidelberg)

  • Geotechnischer Bericht vom 10.01.2019 (Smoltczyk & Partner)

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen vom 01.10.2018 (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stuttgart)

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen vom 01.10.2018 (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stuttgart)

     

     

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

Thema der umweltbezogenen Information

Fundstellen:

Schutzgut Mensch

Fundstellen:

 

umweltbezogene Auswirkungen auf den Menschen und seine Gesundheit sowie die Bevölkerung insgesamt

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Beeinträchtigungen der Bewohner in Bestandswohngebieten

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Immissionsschutz

Verkehrslärm bei einer zweiten Ausfahrt zur Justinus-Kerner-Straße

Lärm durch Anlagen des Schützenverein

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)
  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Mindestabstand zu Anwohnern und Umstehenden bei Spritz- und Sprühanwendungen von Pflanzenschutzmitteln, Schutzabstand und Pflanzungen

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Emmissionsschutzstreifen

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Störungsverbot (§ 44 Abs. 1, Ziff. 2 BNatSchG)

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

Schutzgut Tiere und Pflanzen

 

Fundstellen:

Biotopbestände („Steinriegel/ Hohlweg am Hartweg“ und „Feldgehölz und Feldhecke Ober den Seelhofen“), Biotoptypen, Biotopverbundflächen

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

Generalwildwegeplan Baden-Württemberg

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Wildtier- und Wildkatzenkorridor

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

Natura 2000

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

Naturschutzgebiet

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

Naturdenkmal, Naturpark

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

Landschaftsschutzgebiet „Neckartal zwischen Großingersheim und Hessigheim mit Umgebung“

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

Tierarten (Artenliste): Brutvögel, Reptilien, Tagfalter, Säugetiere, Käfer, Mollusken, weitere europarechtlich geschützte Arten (Anhänge II bzw. IV- der FFH-Richtlinie) und Fledermäuse

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Artenschutzrechtliche Untersuchung, Vorkommen von Zaun- und Mauereidechse, Feldweg-Schmalbiene und div. Vogelarten

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Ausgleichsfläche- und maßnahmen,

§15 Abs. 3 BNatSchG

CEF-Maßnahmen

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Festsetzungen zum Artenschutz zum Bebauungsplan „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.01.2019)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

§ 44 BNatSchG ff. Vorschriften für besonders geschützte und bestimmte andere Tier- und Pflanzenarten

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahme von § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 der BArtSchV zum Schlingenfang von Zauneidechsen im Rahmen einer CEF-Maßnahme zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Konzept zur Umsiedlung von Zauneidechsen (CEF-Maßnahme) und Konzept zum Eingriffs-Ausgleich geschützter Biotope für das Baugebiet „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 11.12.2018, ergänzt 14.01.2019)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

§ 45 BNatSchG Ausnahmeprüfung

  • Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung zum Vorhaben „Seelhofen IV“ in Mundelsheim (BIOPLAN, 06.08.2018)

 

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Schutzgut Boden

Fundstellen:

 

Altlasten / Prüfwerte für Schadstoffe der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV)

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Bodenschutz, BBodSchG

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Kampfmittelbeseitigung

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

Sparsamer Umgang mit Grund und Boden (§ 13 b BauGB)

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Bodenbewertung

Versickerungsfähigkeit, Baugrundauffüllungen

  • Geotechnischer Bericht Smoltczyk & Partner, 10.01.2019)

 

Schutzgut Wasser

Fundstellen:

Verkarsterscheinungen (Arbeitsblatt DWA-A 138 (2005), hydrologisches Versickerungsgutachten)

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Ingenieurgeologisches Übersichtsbegutachtung

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

Grundwasserneubildung

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Geotechnischer Bericht Smoltczyk & Partner, 10.01.2019)

 

Vorbehaltsgebiet zur Sicherung von Wasservorkommen

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

  • Geotechnischer Bericht Smoltczyk & Partner, 10.01.2019)

 

Schutzgut Landschaft

Auswirkungen auf das Landschaftsbild

Fundstellen:

 

Beeinträchtigung der freien Landschaft

  • Ergebnisse aus der Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB mit Behandlungs- und Beschlussvorschlägen (LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, 01.10.2018)

 

 

Während der Auslegungsfrist können beim Rathaus, Mundelsheim Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Nicht fristgerecht abge­gebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bei der Beschluss­fassung über den Bebauungsplan und die Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben.

 

 

Mundelsheim, den 14. Januar 2019

 

Boris Seitz

Bürgermeister

 

 

Mundelsheim, 3. August 2018

 

Neubaugebiet Seelhofen IV, wie geht es nach dem Bürgerentscheid weiter?

 

Die nächsten Schritte sind wie folgt geplant:

 

Bereits in Vorbereitung ist die Entwurfsfassung des Bebauungsplanes. Dieser Entwurf soll im Herbst 2018 zur Beratung und Beschlussfassung im Gemeinderat auf der Tagesordnung stehen.

Für danach ist eine nochmalige Offenlage für die Bürgerinnen und Bürger (voraussichtliche Dauer 4 Wochen) vorgesehen, bei der Sie die Unterlagen einsehen und nochmals Stellung nehmen können.

Sodass dann hoffentlich Anfang 2019 der Bebauungsplan fertig wird (Satzungsbeschluss durch den Gemeinderat).

Im Anschluss daran und somit 2019 soll der Bau der Erschließung (Straßen, Wasserleitungen, Abwasserkanäle etc.) erfolgen, damit dann voraussichtlich im Laufe 2020 die Bauplätze für die Bebauung zur Verfügung stehen.

 

Soweit die Verfahrensschritte - zum heutigen Stand jedoch noch unverbindlich - da die jeweiligen Entscheidungen zu gegebener Zeit der Gemeinderat zu treffen hat.

 

Hinweis: Die Gemeinde führt (zumindest bis auf weiteres) keine Interessenten-/Bewerberliste für Bauplätze! Und sie nimmt somit auch keine Kaufanfragen entgegen.

Wie und ab wann die Vermarktung der Bauplätze erfolgt ist noch kein Thema und wird noch vom Gemeinderat zu entscheiden sein.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Bekanntmachung

über die Beschlüsse zur Aufstellung eines Bebauungsplans gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) und einer Satzung über örtliche Bauvorschriften nach § 74 LBO für das Plangebiet „Seelhofen IV“ im Verfahren nach § 13 b BauGB sowie zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Mundelsheim hat am 16. November 2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften „Seelhofen IV“ aufzustellen und das Bebauungsplanverfahren nach § 13 b BauGB durchzuführen. Danach gilt § 13 a BauGB entsprechend für Bebauungspläne mit einer Grundfläche von weniger als 10.000 m², durch die die Zulässigkeit von

Wohnnutzungen auf Flächen begründet wird, die sich an im Zusammenhang bebaute Ortsteile anschließen.

Da das Plangebiet die genannten Kriterien erfüllt wird der Bebauungsplan ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

 

Des Weiteren wurde beschlossen die Öffentlichkeit frühzeitig an der Planung zu beteiligen.

 

Die Beschlüsse des Gemeinderates werden hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in Verbindung mit § 13 a Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

 

Das Plangebiet wird

  • im Norden von dem Flurstück Nr. 2792,
  • im Osten von den Flurstücken Nrn. 2800 und 2759,
  • im Süden von dem Flurstücken Nrn. 2753/1 und 1868/1 (Hartweg),
  • im Westen von den Flurstücken Nrn. 1868/1 (Hartweg), 1796, 1800/8

begrenzt. Der Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften umfasst eine Fläche von gerundet 2,5 ha. Für den Planbereich ist der Lageplan vom 02.11.2017 maßgebend. Er ergibt sich aus folgendem unmaßstäblichen Kartenausschnitt:

 

Ziel und Zweck der Planung ist den in Mundelsheim dringend benötigten Wohnraum vor allem für Familien zu schaffen. Die noch wenigen im Wohngebiet Seelhofen vorhandenen Baugrundstücke sind aufgrund der Eigentumsverhältnisse und dem Aufsparen der Grundstücke für spätere Generationen (sogenannte „Enkelgrundstücke“) am Markt nicht verfügbar. Für das neue Wohngebiet wurde deshalb die Grundstücksverfügbarkeit durch den Aufkauf aller Grundstücke gesichert. Es ist geplant beim Verkauf der Grundstücke eine Bauverpflichtung vertraglich zu sichern.

 

Der Bebauungsplan kann aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden, welcher für das Plangebiet Wohnbauflächen darstellt.

 

Das für das Plangebiet entwickelte städtebauliche Grobkonzept, Stand 02.11.2017, liegt in der Zeit von Freitag, 22.12.2017 bis Freitag, 26.01.2018, je einschließ­lich, im Rathaus, 74395 Mundelsheim, Hindenburgstraße 1, im Erdgeschoss, öffentlich zur Einsichtnahme während der Dienststunden des Rathauses aus. Aufgrund der Weihnachtsfeiertage wurde die Dauer der Auslegung verlängert.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Dienstag: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Veröffentlicht ist die Bekanntmachung auch im Internet unter www.mundelsheim.de.

 

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten, auch Kinder und Jugendliche, die Planunterlagen einsehen, sich an o. g. Stelle über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Öffnungszeiten zur Niederschrift abgeben.

 


Während der Auslegungsfrist können von der Öffentlichkeit Stellungnahmen schriftlich oder zur Nieder­schrift vorgebracht werden. Über die Stellungnahmen entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.

 

Mundelsheim, den 15.12.2017

Holger Haist,

Bürgermeister

 

 

Hier können Sie folgende Unterlagen abrufen:

- die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

- den Abgrenzungsplan 2.11.17

- das Sädtebauliches Grobkonzept

- die Sitzungsvorlage vom 16.11.17

 

Bauplätze zum Kauf können frühestens Mitte 2019 angeboten werden. Zu welchem Preis ist derzeit noch offen. Sollte alles wie geplant ablaufen, ist eine Bebauung ab Ende 2019 denkbar. Die Gemeinde führt keine Interessenliste und nimmt keine Reservierungen vor. Sobald die Bauplätze verkaufsbereit sind, wird die Öffentlichkeit darüber informiert. Wir bitten daher alle Interessenten sich zu gedulden.